The Age Management Consultancy

.

Wegweisend. Effektiv. Nachhaltig.

WiseForce Advisors ist eine Age Management Beratung, die sich der Neu-Interpretation von Alter im beruflichen Kontext widmet

Die Fakten sprechen für sich:

Heute gibt es weltweit schätzungsweise 727 Millionen Menschen über 60 Jahre. Damit wird im Jahr 2050 weltweit jeder Sechste über 65 Jahre sein. Fakt ist, dass unsere Gesellschaft altert. Doch das birgt große Chancen: als echter Wettbewerbsvorteil der zukünftiges Wachstum erst ermöglicht.

Veränderung beginnt mit Verstehen

Unser Blog beschäftigt sich mit Insights und Features, die ein Verständnis für die Dringlichkeit und Zukunftsrelevanz des Themas schafft und zum Umdenken auffordert.

There’s a wide gap between people of varying generations. Both individuals and organizations need to foster intergenerational linkages.
Ageist is an online platform highlighting 50+ individuals who live healthy, vivid and forward looking lives.
Today’s workers want to live their purpose through work. If you can help them to do this, your organization will benefit from engagement and loyalty.
Increasing your lifespan may not be as complicated as you think. Your behavior has a lot more influence on how long you live.
Amid concern about an aging workforce in Europe, one Germany-based company is working to ensure that it’s 50+ employees get the support they need.

Was wir wollen

  • Eine Zukunft von Arbeit, in der das Wort „Alter“ keine Rolle mehr spielt.
  • Systemische Veränderungen und nachhaltige Effizienzsteigerung durch gezielte Management- und strukturelle HR-Interventionen.
  • Aktives Umdenken durch gelebte Vielfalt und Transformation der Unternehmenskultur.

Was wir sind

Wiseforce Advisors ist eine auf den Bereich Age Management fokussierte Unternehmensberatung. Wir entwickeln zukunftsweisende, performanceorientierte Lösungen mit dem Ziel, das Potential der älteren Generation in den Unternehmen zu stärken – von Produktivitäts-Optimierung einzelner Personen hin zu nachhaltigem Unternehmenswachstum durch smarte 360° Diversity Implementation, d.h. gelebte Vielfaltskultur über Rasse und Geschlecht hinaus.

Die AQ Metholdology TM

Die von uns entwickelte AQ – Age Quotient – Methodology TM ist eine Methodik, die auf strukturelle Veränderungen in Organisationen und Unternehmenskultur ausgerichtet ist. Bei der AQ – Methodik geht es um das Schaffen eines gemeinsamen neuen Bewusstseins, den vermeintlichen Nachteil von ‚Altern‘ als strategischen Vorteil für das Unternehmen zu nutzen.

VIDEO
Play Video
 

Das Phänomen The Drift TM

Das Management der stetig wachsenden Gruppe der älteren Arbeitnehmer ist eine der größten unternehmerischen Herausforderungen der Zukunft. Ihr liegt ein gemeinsames Muster zugrunde, in dem ältere Mitarbeiter von einem aktiv- involvierten zu einem passiven Status in einem Unternehmen ‚driften’. Der Grund hierfür ist signifikant: anscheinend verändern sich die persönlichen Werte und Ziele des Mitarbeiters entgegen derer des Unternehmens. Diese Erkenntnis ist substantiell für Führung, Förderung und Zufriedenheit dieser Arbeitnehmer-Gruppe. Wir nennen dieses Phänomen ‚The DriftTM´ und ist für uns die Basis unserer Methodik.

Das Curriculum

Basierend auf dem identifizierten ‚The DriftTM’ Phänomen haben wir ein 3-stufiges Programm mit dem Ziel eines Organisations-, Führungs- und Kulturwandels entwickelt:

Stufe 1: Bewusstsein & Bewertung

Der AMRQ TM

Eine klare Bestandsaufnahme ermöglicht der patentierte AMRQ (Age Management Readiness Questionnaire) durch eine fundierte Beurteilung des Status Quo der bereits im Unternehmen gelebten Führungs- und Teamstrukturen bezogen auf die Generation 50+.

Stufe 2: Verstehen & Verändern

Der ACP TM

Das ACP (Age Catalyst Programm) mit individuellen Modulen, entwickelt für Mitarbeiter über 50 . Ziel ist ein Perspektivenwechsel und Förderung von Arbeitshaltung, und -einsatz durch eine reflektierende Methodik und Beurteilung, gefolgt von Coachig und nachhaltigem Lernen.

Stufe 3: Etablieren & Expandieren

Der AQ Boost

Langfristiger Aufbau von AQ Potential durch zielgerichtete HR-Interventionen und unternehmensweite Durchführung des ACPs, mit dem Ziel einer Purpose-motivierten Leistungskultur und kompetitiver, generationenübergreifender Team-Vielfalt.

“Age is an issue of mind over matter. If you don’t mind, it doesn’t matter.”

Mark Twain

Wer wir sind

WiseForce Advisors berät Klienten, die Integration und Förderung älterer Arbeitnehmer in Unternehmen verändern und stärken wollen. Die langjährige Expertise beider Gründer in den Bereichen Leadership, HR und Organisationskultur ermöglicht Lösungen, die ein empfundenes Organisations-Problem in ein nachhaltiges, zukunftsweisendes Performance-Asset transformieren.

Marie Jerusalem

Marie verfügt über 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Leadership, Organisations- & Personalentwicklung in globalen Unternehmen. In dieser Zeit sammelte sie nicht nur wertvolle Erkenntnisse, sondern dekodierte vor allem die Wichtigkeit der Interdependenz zwischen Team-Diversity und Well-being als nachhaltigen Performance-Driver von Unternehmen. Sie hat Führungskräfte und HR-Experten weltweit zum Aufbau effizienter Teamstrukturen in Zeiten ökologischer und sozio-ökonomischer Transformation und deren Implikationen beraten.

Marie war CPO bei Vistra, Gründerin und Partnerin bei Oxford Leadership, Global Director Human Resources bei Arthur D. Little und Global Director of Learning and Development bei Booz Allen Hamilton. Marie hat einen Master of Science (M.S.) in Arbeitspsychologie und einen Bachelor in klinischer Psychologie der University of San Francisco, USA.

In den vergangenen 25 Jahren war Christian als Senior Partner in führenden internationalen Unternehmensberatungen tätig. Bei KornFerry International und Heidrick & Struggles sammelte er wichtige Erfahrungen in den Funktionen Career Management und Leadership Advisory, mit Fokus auf Beurteilung und Entwicklung oberer Führungskräfte, Teams und Organisationen sowie Executive Search.

Zu seinen Schwerpunkten zählt auch das Adressieren der unternehmerischen Herausforderung mit der älteren Berufsgruppe und des damit verbunden ungenutzten Produktivitäts-Potentials generationsübergreifender Zusammenarbeit. Dazu bedarf es seiner Meinung einer dringenden Änderung des Alter-Narrativs, um das Leistungspotential der Generation 50+ effektiv und sinnhaft auszuschöpfen.

Christian Jerusalem